Alle Kugel-Chrysanthemen werden so umweltfreundlich wie möglich gezüchtet…

Nach der Verwurzlung werden die Töpfe in biologisch abbaubarer Folie gesetzt. Diese ist unter anderem aus Stärke gemacht. Durch diese Art von Züchtung wird der Wasser-, Dünger- und Pflanzenschutzmitteln-Verbrauch so klein wie möglich gehalten. Unkraut bekämpfen ist fast nicht mehr nötig.

Außerdem benutzen wir biologische Pflanzenschutzmitteln, z.B. Älchen und Raubmilben. Wir passen auf, dass die natürlichen und biologischen Feinde des Unkrauts geschützt sind, so dass sie ihre Arbeit verrichten können. Wir verwenden so wenig wie möglich Torf und benutzen stattdessen Abfallmaterialien, wie z.B. Garten- und Pflanzenreste.